VLN7: Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen

Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen liegt hinter mir. Am vergangenen Wochenende stand VLN7 bei schwierigen Wetterbedingungen auf dem Plan.

Das Wochenende hat mit einer Poleposition und 6 Sekunden Abstand zum 2. im Qualifying perfekt angefangen. Im Rennen bin ich aufgrund der Reifenwahl in der ersten Runde auf Platz 3 zurückgefallen, konnte mich aber in den darauf folgenden Runden wieder auf Position 1 zurück kämpfen und einen komfortablen Vorsprung von 10 Sekunden rausfahren. Leider bin ich in der 7. Runde aufgrund eines technischen Defekts ausgefallen und das Rennen war gelaufen. Dennoch konnten wir beweisen, dass der Speed auf jeden Fall da ist und ich freue mich schon auf VLN 8 am 12.10.

<< zurück zur Übersicht