Premiere beim legendären 24h-Rennen auf dem Nürburgring

Nun liegt mein erstes ADAC TOTAL 24h-Rennen auf der legendären Nürburgring-Nordschleife hinter mir. Die Eindrücke, die ich am vergangenen Wochenende sammeln durfte, waren überwältigend! Die vielen Zuschauer, das perfekte Wetter und mit Adrenalin-Motorsport ein Wahnsinns-Team im Rücken.

Wir sind von Startplatz vier in unserer Klasse ins Rennen gestartet und alles lief nahezu perfekt. Das Auto lief ohne Probleme wie ein Schweizer Uhrwerk. Leider gab es in der schwierigen Nachtphase des Rennens einen Unfall mit einem Konkurrenten und wir haben ganze 40 Minuten wegen Reparaturarbeiten am Auto verloren, sodass wir auf Rang sechs zurückgefallen sind.

Trotz des herben Rückschlags in der Nacht konnten wir uns wieder auf unseren vierten Platz vorkämpfen, was letztendlich ein sehr starkes Ergebnis war. Ohne den Unfall wäre eine Top-3-Platzierung definitiv drin gewesen, aber nächstes Jahr gibt es ja wieder ein 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Alles in allem war es ein super Wochenende mit Unmengen an Spaß, Schweiß und Konzentration.

Nun freue ich mich auf den nächsten VLN Lauf, wo ich wieder auf dem BMW M4 GT4 am Start sein werde.

<< zurück zur Übersicht