2. Lauf DSV NES 500 in Oschersleben

Am vergangen Wochenende fand der zweite Lauf der NES 500 in Oschersleben statt. Leider war das Gl├╝ck dieses Mal nicht auf unserer Seite. Im ersten Stint des 4-Stunden-Rennens fuhr mein Teamkollege und konnte das Auto im vorderen Feld der Klasse halten.

Nach etwa einer Stunde wechselte ich zum zweiten Stint in das Auto. Es lief alles gut und mit einem deutlich schnelleren Speed als die Konkurrenz, hatten wir eine klare Chance auf den Sieg. Nach 1:40 Stunden war aber leider die Kardanwelle defekt und ich musste das Rennen beenden.

Das Auto wird nun repariert und ich freue mich auf den 3. Lauf am 13. und 14. Juli auf dem Eurospeedway Lausitz.

<< zurück zur Übersicht